Ausführung der Heizungsanlagen – Feriendorf im MINERGIE-Standard
Fernwärmeübergabestation 330 kW (Schnitzelheizzentrale), Brauchwarmwasseraufbereitung 150 kW, Gruppe Schwimmbad (Wand- und Bodenheizung), Gruppen Lufterhitzer Schwimmbad, allgemeiner Kopfbau, Sauna/Garderoben und Küche/Saal, 4 Gruppen Raumheizung für total 50 Ferienwohnungen (Tieftemperatur-Bodenheizung) und Kopfbau (Bodenheizung/Heizkörper)

Projekdetails
  • Objekt:Neubau Feriendorf REKA Urnäsch
  • Architekt:Roland Gnaiger Dietrich / Untertrifaller Architekten ZT GmbH Höhenweg 33 9000 St. Gallen
  • Bauleitung:Ammann Partner AG Dorf 950 9063 Stein
  • Datum:2007-2008